Startseite   |   Kontakt
 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Streetart - Kunst im öffentlichen Raum

Foto: Archiv JKS

Streetart - Kunst im öffentlichen Raum (ab 12 Jahre)

Kursleiter: Guido Bröge


Mauern werden zu Leinwänden, Architektur zu Schaufenstern, Straßen zu Ateliers, Städte zu Galerien und die Passanten auf den Gehwegen zu ihren Besuchern. Streetart, also Kunst im öffentlichen Raum, hat ihren Ursprung in unterschiedlichen Jugend- und Subkulturen (wie Hip-Hop-, Skater- oder Punk-Kultur). Sie ist deren Ausdrucksform, um ihr Lebensgefühl sowie damit verbundene Ansichten und Gedanken nach außen zu tragen – mal schrill, bunt und offensiv – mal versteckt, schwarz-weiß und subtil.

 

Im Rahmen des Kurses Streetart an der Jugendkunstschule Neuruppin beschäftigen wir uns mit allen Formen der urbanen Kunst, wie z.B. Graffiti, Wandmalerei (Murals), Schablonenkunst (Stencils), Kunst mit Klebeband (Tape-Art), Illustrationen und Collagen an Wänden (Paste-Ups und Cut-Outs). Wir lernen die unterschiedlichen Techniken kennen und erschaffen eigene Streetart-Kunstwerke. Mithilfe von Spraydosen, Markern, Schablonen, Pinseln und Papier wird gesprüht, illustriert, geklebt, geschnitten und getapt.

 

 

Termine und Gebühren
Mittwoch
15:30 -17:00Uhr / monatlich 24,00 €

 

 Weitere Infos zu Zahlungsmodalitäten und Vertragsbedingungen unter...