Startseite   |   Kontakt
 
Platzhalter Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Ausstellungen

 

 

UNTERWEGS - eine Ausstellung im Rahmen von Kunst am Anger

Die Jugendkunstschule in der Galerie am Bollwerk
Oktober/November 2020
Alleen in Ostprignitz Ruppin, fotografiert von Kursteilnehmer*innen des Fachbereiches Fotografie

© Alwin
© Ute
© Karen
© Ute
© Archiv JKS
© Sylke

 

Mut - Bildergeschichten

Mal- und Zechenkurs

Kursleierin Sabine Ranft

Mut, bedeutet sich zu trauen und fähig zu sein, etwas zu wagen. Mut ist eine Charaktereigenschaft, die uns befähigt, sich auch mal gegen einen Widerstand für eine als richtig und notwendig erkannte Sache einzusetzen. Mut erfordert Entschlusskraft, nach sorgfältigem Abwägen etwas Unangenehmes oder Gefahrvolles zu tun (AKTIV) oder anders herum zu verweigern (PASSIV).

Ausstellung 7. Mai – 5. Juni 2020 im Foyer des Alten Gymnasiums

© Atelier Artenweise
© Atelier Artenweise
© Atelier Artenweise

 

 

LirumLarum - Neue Wanderungen
Ausstellung in der Galeria Fontane

Mit den drei Erwachsenenfotogruppen fanden Tagesexkursionen nach Rheinsberg, Gentzrode, Neuruppin und Boltenmühle statt, alles Orte die Fontane in seinen „Wanderungen“ beschrieb.

Die Teilnehmer versuchten, unabhängig von Fontanes Texten, außergewöhnliche und individuelle Bilder zu fotografieren.

Fontane 2019

© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS

 

 

Einblicke I-III
In drei aufeinanderfolgenden Ausstellungen, geben die Teilnehmer der Fotoklassen für Erwachsene, Kursleitung Mathias Richter, Einblicke  in ihre fotografische Arbeit.

Januar bis März 2019

 

Seit Januar 2018 treffen sich die Mitglieder einmal wöchentlich und setzen sich mit dem breiten Spektrum der Fotografie auseinander. Sie entwickeln und erarbeiten unter Anleitung des Fotografen Mathias Richter individuelle Bildserien. Parallel dazu werden Grundlagen der Aufnahmetechnik, Bildbearbeitung, Porträtfotografie und Lichtgestaltung in Theorie und Praxis  vermittelt. Bei  gemeinsamen Bilddiskussionen lernen die Teilnehmer sich kritisch mit den eigenen und den fremden  Arbeiten inhaltlich/künstlerisch auseinander- zusetzen.

Alte Sehgewohnheiten werden hinterfragt, eine eigene Bildsprache zu finden angestrebt und Möglichkeiten von Präsentationsformen für die entstandenen Bildserien vorgestellt.

© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS

 

 

Was siehst Du?
Die Schülerfotogruppe der Jugendkunstschule Neuruppin stellt aus.
Februar 2019

 

Carl, Greta, Larissa, Martin und Ronja treffen sich seit Januar 2018 einmal wöchentlich mit ihrem künstlerischen Leiter Mathias Richter. Es wird fotografiert und experimentiert, geredet und diskutiert, im Fotolabor vergrößert, Altes und Neues ausprobiert. In der Ausstellung präsentieren die 5 Fotografen*innen einen Ausschnitt ihrer  Arbeit.

© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS

 

 

Das ist Kuuuunst!
Kinder der JKS zeigen ihre Werke
Galerie am Bollwerk, 2018

© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS

 

 

LEBENSRÄUME - ein interkulturelles Fotoprojekt

August 2017
 

Zwölf Tage lang trafen sich allein geflüchtete junge Menschen aus Somalia, Afghanistan, Eritrea, Kamerun, Guinea und Jugendliche aus Neuruppin, um gemeinsam zu fotografieren.

Sich ein Bild vom Lebensraum des jeweilig anderen zu machen, kulturelle Hintergründe kennen zu lernen und vielleicht auch Gemeinsamkeiten zu entdecken, war das Ziel dieser aktiv und kreativ verbrachten Tage.

 

Künstlerische Leitung: Mathias Richter
Fotografische Assistenz / Interviews: Anja Pietsch

Veranstalter: Jugendkunstschule Neuruppin

Bündnispartner: STATTWERKE e. V. Neuruppin, MittenDrin e.V.

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS
© Archiv JKS